...

 

 

Startseite

 

Allergien

 

Neurodermitis

 

Asthma

 

Depressionen

 

Heilklima Nordsee

 

Selbsthilfegruppen

 

Gesundheitsticker

 

Medizin A - Z

 

Linktausch

 

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie sind hier: >Startseite >Medizin A - Z >Haarausfall

 

Durchschnittlich fallen dem Menschen täglich zwischen 70 und 100 Haare aus, was als normal anzusehen ist. Dabei muss aber davon ausgegangen werden, dass sich der Haarausfall auf den gesamten Kopf bezieht. Fallen aber Haare nur in einzelnen Bereichen wie Hinter- oder Oberkopf aus, sollte man dies schon genauer beobachten. Die Grenzen zwischen “normalem” Haarausfall und stark Haar mindernden Haarausfall können fließend sein.

Bei Haarausfall bei Männern ist eine Störung der männlichen Hormone die Hauptursache; der hormonell erbliche Harausfall ist mit 95% die häufigste Ursache.

Haarausfall bei Frauen kann durch Stress oder falsche Ernährung aber auch durch hormonelle Ursachen bei Schwangerschaft, durch Absetzen der Pille oder in den Wechseljahren verursacht werden.

 


 

Alopecia Areata Deutschland e.V.

ist die größte Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Haarerkrankungen im deutschsprachigen Raum und besteht bereits seit 1991.

 

 


 

 

 

Empfehlungen:

 

Allergenarm! Jodhaltig! Nordsee-Kurbad Dornumersiel bei Atemwegs-Erkrankungen, Allergien, Neurodermitis

 

Wenn sich die Haare dünne machen: Focus Haarausfall